Winterreifen kaufen - Günstige Winterreifen

WinterreifenWenn Sie ihren nächsten Skiurlaub gebucht haben und auch die für diese Skireise notwendige Ausrüstung vollständig ist, so kann der Urlaub eigentlich kommen. Doch nur fast – denn Sie sollten bedenken, dass Sie sich in eine Winterregion begeben werden. Dies wird gerade dann wichtig, wenn Sie mit dem Auto reisen wollen, da Sie in diesem Fall für ihre Skireisen Winterreifen benötigen. Deshalb erhalten Sie hier bei uns selbstverständlich auch Winterreifen für den Skiurlaub, damit Sie nicht nur sicher auf der Piste, sondern auch gefahrlos auf den Straßen unterwegs sein können.

Winterreifen bestellen - Anzeigen:

M&S-Reifen

Winterreifen sind so konstruiert, dass sie sich für das Fahren bei winterlichen Verhältnissen und niedrigeren Temperaturen eignen. Bei solchen speziellen Reifen kommt eine besondere Gummimischung zum Einsatz, welche auch bei niedrigen Temperaturen nicht allzu sehr verhärtet. Damit ist auch bei winterlichen Bedingungen noch immer ein gute Verzahnung sowie Kraftübertragung mit dem Untergrund möglich. Sie erkennen Winterreifen an dem "M&S-Symbol". "M" ist die Abkürzung für das englische Wort "Mud" (Matsch), "S" das Kürzel für "Snow" (Schnee). Zusätzlich verfügen getestete Winterreifen über ein Schneeflocken-Symbol, welches von der amerikanischen Straßenbehörde "NHTSA" vergeben wird.

Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen

Ein Unterschied zwischen den beiden Reifenarten wurde mit der unterschiedlichen Gummimischung bereits erwähnt. Trotzdem verfügen Winterreifen noch über zusätzliche Komponenten, die ein noch sicheres Fahren auf winterlichem Untergrund möglich machen. Dazu gehören auch zusätzliche Lamellen, welche Sommerreifen nicht besitzen. Dank diesen Lamellen können sich die Reifen mit losem Untergrund wie Schnee verzahnen. Die Lamellen sind kleine Einschnitte, welche sich öffnen, wenn der Reifen abrollt. Somit wird im Schnee zusätzlich Kraft übertragen. Beim Profil der Winterreifen wird ohnehin darauf geachtet, dass so viele Greifkanten (Rillen und Einschnitte in die Blöcke des Profils) wie nur möglich eingebaut werden. Sie sollten zudem beachten, dass die Hersteller empfehlen, Winterreifen mit 0,2 bis 0,3 bar mehr Reifendruck zu befahren. Dies hängt damit zusammen, dass sich die Reifen weniger erwärmen und somit der Luftdruck nicht so sehr wie bei Sommerreifen ansteigt.